Kim Phuc, das Mädchen auf dem Foto - Ein Bericht

Kim Phuc, das Mädchen auf dem berühmten Foto, das den Vietnamkrieg symbolisiert, sprach letzte Woche in Burlington. Ich war dort, um sie zu sehen und zu hören. Kim Phucs Geschichte ist eine, die viele Menschen kennen, aber wenige wissen, wie sie sich entwickelt hat. In diesem Artikel werde ich über Kim Phucs Geschichte und ihren Besuch in Burlington berichten.

Kim Phuc Inspiration

Kim Phucs Geschichte

Kim Phuc wurde 1972 in Vietnam geboren. Im Alter von neun Jahren wurde sie zufällig Teil eines berühmten Fotos, das den Vietnamkrieg symbolisiert. Auf dem Foto ist sie nackt und schreit vor Schmerzen, nachdem sie von Napalm verbrannt wurde. Das Foto wurde zu einem Symbol des Krieges und machte Kim Phuc zu einer internationalen Berühmtheit.

Die Haut schält sich von Kims Körper, der vor der Napalm-Explosion flieht

Nachdem das Foto veröffentlicht wurde, wurde Kim Phuc in ein Krankenhaus gebracht, wo sie mehrere Operationen über sich ergehen lassen musste. Sie hatte schwere Verbrennungen an mehr als 65% ihres Körpers. Nachdem sie aus dem Krankenhaus entlassen wurde, begann sie eine lange und schmerzhafte Genesung. Sie hatte mehrere weitere Operationen und musste viele Jahre lang Physiotherapie machen. undefined

Kim Phuc, das Mädchen auf dem Bild

Nachdem sie ihre Genesung abgeschlossen hatte, begann Kim Phuc ein neues Leben. Sie studierte Informatik und arbeitete als Lehrerin. Sie heiratete und bekam zwei Kinder. Sie gründete auch die Kim Phuc Foundation, die sich für Kinder in Not einsetzt.

Kim Phuc heute

Kim Phucs Besuch in Burlington

Letzte Woche besuchte Kim Phuc Burlington, um über ihre Geschichte zu sprechen. Sie sprach über ihre Erfahrungen während des Vietnamkrieges und wie sie sich danach entwickelt hat. Sie sprach auch über die Bedeutung des Fotos und wie es ihr Leben verändert hat. Sie ermutigte die Menschen, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Kim Phuc

Kim Phucs Besuch in Burlington war eine inspirierende Erfahrung. Sie hat eine bewegende Geschichte zu erzählen und sie hat eine starke Botschaft der Hoffnung und des Friedens. Sie hat gezeigt, dass es möglich ist, auch nach schwierigen Zeiten ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.



Fazit

Kim Phucs Besuch in Burlington war eine inspirierende Erfahrung. Sie hat eine bewegende Geschichte zu erzählen und sie hat eine starke Botschaft der Hoffnung und des Friedens. Sie hat gezeigt, dass es möglich ist, auch nach schwierigen Zeiten ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Kim Phucs Geschichte ist eine, die viele Menschen kennen, aber wenige wissen, wie sie sich entwickelt hat.

FAQ

  • Wer ist Kim Phuc? Kim Phuc ist eine vietnamesische Frau, die 1972 geboren wurde. Sie wurde zufällig Teil eines berühmten Fotos, das den Vietnamkrieg symbolisiert. Sie hatte schwere Verbrennungen an mehr als 65% ihres Körpers und musste mehrere Operationen und Physiotherapie über sich ergehen lassen.
  • Was ist das berühmte Foto? Das berühmte Foto ist ein Foto von Kim Phuc, das sie nackt und schreiend vor Schmerzen zeigt, nachdem sie von Napalm verbrannt wurde. Es wurde zu einem Symbol des Krieges und machte Kim Phuc zu einer internationalen Berühmtheit.
  • Was hat Kim Phuc in Burlington gemacht? Kim Phuc hat in Burlington über ihre Erfahrungen während des Vietnamkrieges und wie sie sich danach entwickelt hat gesprochen. Sie hat auch über die Bedeutung des Fotos und wie es ihr Leben verändert hat gesprochen. Sie hat die Menschen ermutigt, sich für Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

Quellen: